Über uns
Produkte
Technologie
Support
Referenzen
Kontakt & Vertrieb

Medical Errors

Es gilt zwar als gesellschaftlicher Konsens, dass Irren menschlich ist, die Fehlerkultur im Alltag entspricht aber mehr der „Sündenbock Mentalität”, wobei versucht wird einen Schuldigen zu finden. Der überwiegende Teil (ca. 80%) von medizinischen Fehlern lässt sich allerdings auf Systemfehler zurückführen.

Das amerikanische Institute of Medicine hat in großen Studien im Jahr 2000 unter dem Titel „To Err is Human” erste Daten zu Fehlern in der Medizin veröffentlicht. Danach sterben ca. 44.000 Amerikaner jährlich an den Folgen von medizinischen Fehlern. Die Gesamtkosten aus medizinischen Fehlern werden mit ca. 20 Milliarden Dollar beziffert.

Die Kommunikation spielt als Ursache für das Entstehen von medizinischen Fehlern eine große Rolle, da besonders in Stresssituationen anders kommuniziert wird als unter normalen Umständen.

network vita hat seine medizinischen Informationssysteme um Funktionen erweitert, die die Fehlervermeidung bei der Dokumentation unterstützen. Dazu zählen z.B. Plausibilitätsprüfungen bei der Dateneingabe, automatisierte Zusammenfassungen von umfangreichen Einzelinformationen zu kumulativen Übersichtsdaten, automatisierte Erstellung von komplexen Berichten.